BURGERISTA-Logo

BURGERISTA erobert deutschen Markt – inside unterstützt mit E-Learning

Die österreichische Restaurantkette BURGERISTA erobert gerade den deutschen Markt mit ihrem innovativen Frischekonzept. Eine Säule der Expansion stellt die Umsetzung eines BLENDED-Learning-Konzepts dar, das sowohl eine schnelle und umfassende Einarbeitung neuer Mitarbeiter als auch eine permanente Qualifizierung aller Mitarbeiter ermöglicht.

 

Die inside Unternehmensgruppe hat dabei die Konzeption und Realisation der E-Learning-Lernphasen übernommen und für BURGERISTA eine Lernwelt entwickelt, mit der die komplette Blended-Learning-Qualifizierung der Mitarbeiter – vom Service-Mitarbeiter bis zum Restaurantleiter – gesteuert wird.

 

Über die Lernwelt durchlaufen die Mitarbeiter die 5 Stufen der Einarbeitung, die sog. Crew Level und eignen sich ihr Wissen mittels interaktiver Lernkarten und Videos praxisnah und effizient an. Zu jedem der 5 Crew Level gibt es dabei eine eigene Kartensammlung mit interaktiven Lernkarten. Nach Bearbeitung der Kartensammlung folgt für jedes Crew Level ein eigener Test. Bei Bestehen werden die Mitarbeiter vom Restaurantleiter für den Praxistest im Restaurant zugelassen. Wer auch diesen erfolgreich absolviert, erhält ein Zertifikat und wird für das nächste Crew Level freigeschaltet. Damit einher geht eine automatische Benachrichtigung an den Personalbereich, denn auch das Entlohnungssystem ist an die Crew-Level-Zertifizierung gekoppelt.

Alexander Platzl, BURGERISTA Geschäftsführer

Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis unserer Blended-Learning-Qualifizierung, denn damit bieten wir unseren Mitarbeitern eine umfassende und zeitgemäße Qualifizierung, die nicht nur die Mitarbeiter im Onboarding-Prozess optimal unterstützt, sondern auch für unsere weitere Expansion sehr hilfreich ist.

Restaurantleiter und Manager erhalten zudem über Dashboards umfassende Informationen zum Lern- und Qualifizierungsstand ihrer Mitarbeiter. Die komplette Steuerung und das gesamt Controlling der Qualifizierung erfolgt über die Lernwelt. Auch die Mitarbeiter haben über ein Lerner-Cockpit stets den Überblick über ihren persönlichen Lernstand und das Lernleistungs-Ranking ihres Restaurants. So können sie bspw. sehen, wieviel Prozent des Lernstoffs sie im jeweiligen Crew Level bereits absolviert bzw. als „verstanden“ markiert haben oder, ob ein Test bestanden wurde. Die Qualifizierung kann mit verschiedensten Endgeräten – auch mobilen – flexibel von jedem Ort aus absolviert werden.

Voriger
Nächster

Mehr News zu den Schlagwörtern:

Moritz Ruland, Marketing Leiter bei inside
Moritz Ruland

Leiter Marketing

  • 0241 18292 40
Sabine Hoppe, inside PR & Öffentlichkeitsarbeit
Sabine Hoppe

PR & Öffentlichkeitsarbeit

  • 0241 18292 40
Menü schließen