Der Schriftzug "inside news" auf einem Papier

mmb Trendstudie: Die Zukunft gehört dem Mobile Learning

Mobile Learning wird noch mehr an Bedeutung gewinnen – das ist eines der wichtigsten Ergebnisse der jüngst erschienenen Trendstudie des mmb Instituts für Medien- und Kompetenzforschung. Die „mmb Learning Delphi-Studie“, die jährlich erscheint, basiert auf einer Befragung von E-Learning-Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zum digitalen Lernen und fand in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal statt.

 

Die wichtigsten Ergebnisse der mmb Learning Delphi-Studie im Überblick:

Mobile Learning wird der Umsatzbringer

Mobile-Learning-Angebote werden in Zukunft noch mehr an Bedeutung gewinnen: 86 Prozent der Befragten sehen „Mobile Anwendungen/Apps“ als das in den kommenden Jahren wirtschaftlich erfolgreichste Lernformat. Mit ihrer umfangreichen Palette an Mobile-Learning-Medien und ihrem Online-Autorensystem eAuthor 4.0, mit dem mobil-lauffähige Medien mit einem ausgereiften Responsive Design erstellt werden können, zählt die inside Unternehmensgruppe zu den Vorreitern auf diesem Gebiet. Erst Ende Januar wurde inside auf der LEARNTEC zum „Anbieter des Jahres“ in der Kategorie Mobile Learning gewählt.

Compliance wird zum wichtigsten Thema

Compliance wird laut Trendreport in den kommenden 3 Jahren das wichtigste Lernthema in der digitalen beruflichen Weiterbildung sein. In vielen größeren Unternehmen ist das „regelgerechte Verhalten“ schon jetzt zur Pflichtschulung avanciert. Beispielsweise sind viele Unternehmen verpflichtet, ihre Mitarbeiter in Themen wie Arbeitssicherheit oder Datenschutz regelmäßig auf dem neuesten Stand zu halten. Mit ihrem Online-Training „Fit in Datenschutz und Informationssicherheit“ bietet die inside Unternehmensgruppe hierfür eine effiziente, flexible und unterhaltsame Alternative zu herkömmlichen Präsenzschulungen und den zahlreichen auf dem Markt angebotenen klassischen Lernprogrammen.

Blended Learning hat sich etabliert

Blended Learning hat sich – so die Meinung der Experten – als erfolgreiche Lernform zur gezielten Weiterbildung in Unternehmen fest etabliert. Beim Blended Learning werden klassische Lernformen mit denen des E-Learnings optimal miteinander verknüpft. Die inside Unternehmensgruppe hat die Vorteile von Blended Learning bereits vor mehr als 10 Jahren erkannt und bietet ihren Kunden mit ihren Blended-Learning-Lösungen die Möglichkeit, von der Effektivität und Flexibilität der elektronischen Lernformen zu profitieren, ohne auf soziale Kontakte und Erfahrungsaustausch durch persönliche Begegnungen verzichten zu müssen.

 

Eine ausführliche Darstellung der Ergebnisse der mmb Delphi-Studie ist im mmb Trendmonitor I/2016 (PDF) zu finden.

Mehr News zu den Schlagwörtern:

Moritz Ruland, Marketing Leiter bei inside
Moritz Ruland

Leiter Marketing

  • 0241 18292 40
Sabine Hoppe, inside PR & Öffentlichkeitsarbeit
Sabine Hoppe

PR & Öffentlichkeitsarbeit

  • 0241 18292 40
Menü schließen