Die erfolgreiche Qualifizierung neu ernannter Führungskräfte stellt viele Unternehmen vor eine Herausforderung. Die mit dem eAuthor erstellte „virtuelle Lernwelt für Führungskräfte“ ermöglicht den neuen Führungskräften der WWK ergänzend zu Präsenztrainings einen optimalen Start in ihre neue Rolle.

  • Führungskräftequalifizierung
  • Blended Learning
  • Authentische Lernumgebung
  • Mobil

WWK Versicherung – führungsstark.

Das Kundenprofil

Die WWK mit Sitz in München gehört mit ihren mehr als 1.300 Mitarbeitern zu den Marktführern im Bereich der fondsgebundenen Lebensversicherung in Deutschland. Auch im Bereich privater Personen- und Sachversicherungen zählt die WWK zu den führenden Versicherern.

Die Herausforderung

Die WWK führt regelmäßig (alle 1,5 Jahre) ein Qualifizierungsprogramm für ihre neu ernannten Führungskräfte durch. Da der jeweilige Startzeitpunkt der einzelnen Führungskräfte jedoch variiert, konnte es bisher unter Umständen zu längeren Wartezeiten kommen, bis die neue Führungskraft an der Qualifikation teilnehmen konnte. Im Rahmen der Neuausrichtung dieses Programms, das bislang aus Präsenztraining bestand, sollte es deshalb im Sinne eines Blended-Learning-Ansatzes um eine E-Learning-Maßnahme zu Beginn der Qualifizierung erweitert werden. Ziel war es, den neuen Führungskräften einen optimalen Start in ihre neue Rolle zu ermöglichen und ihnen per E-Learning zeitnah, flexibel und ortsunabhängig die wichtigsten Informationen zu Beginn ihrer Tätigkeit zu vermitteln. Darüber hinaus sollte das E-Learning-Angebot allen Führungskräften als Informationsportal zur Verfügung stehen.

Die Lösung

Umgesetzt wurde die „virtuelle Lernwelt für Führungskräfte“ als Start des sogenannte WWK Führungs-Kompasses. Über die Lernwelt können die Führungskräfte auf ihre Lernmedien – interaktive Lernkarten und Videos – zugreifen und werden gleich zu Beginn über die wichtigsten Informationen zur Bewältigung ihrer neuen Aufgabe informiert. Die Lernwelt ist per PC und mobilem Endgerät (Tablet) nutzbar – orts- und zeitunabhängig.

Durch die Einbindung großformatiger Fotos – bspw. vom Firmengebäude und den WWK Räumlichkeiten – wirkt die Lernwelt sehr authentisch. Die Wissensvermittlung erfolgt über interaktive Lernkarten. Diese bestehen aus kurzen prägnanten Texten in Kombination mit Grafiken, Bildern, Animationen und Videos und sorgen für ein kurzweiliges abwechslungsreiches Lernerlebnis.

Der Mitarbeiter hat die Möglichkeit, die gesamte Lernwelt durchzuarbeiten oder sich die für ihn relevanten Inhalte auszuwählen. Hat er die Lernwelt bereits einmal komplett bearbeitet, kann er zudem direkt in die Wissensbasis springen. Diese besteht aus einer Kartensammlung aller vorhandenen Lernkarten. Er hat damit die Möglichkeit, gezielt etwas nachzuschlagen, zu wiederholen oder speziell nach einem Thema mit einem Suchbegriff zu suchen.

Ein Highlight: Während des Qualifizierungsprogramms wird den Teilnehmern sukzessive erweitertes Lernmaterial aus den Präsenzveranstaltungen als PDFs zur Verfügung gestellt (erarbeitete Dokumente, Präsentationen, Teilnehmerunterlagen etc.). Der Teilnehmer loggt sich somit regelmäßig auf der „virtuellen Lernwelt für Führungskräfte“ ein und hat alle Unterlagen zentral an einem Ort immer abrufbar.

Voriger
Nächster

Auch Sie wollen eine Lernwelt für Ihre Mitarbeiter realisieren? Wir unterstützen Sie gerne!

Kontakt

Menü schließen

Sie haben Fragen? Wir sind gerne für Sie da!

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet. Diese Felder müssen vollständig ausgefüllt sein.