Effiziente Hygieneschulungen sind die Antwort auf den Hygieneskandal

 Die Verunsicherung bei Verbrauchern ist groß: Erst die Meldungen über Todesfälle aufgrund von verunreinigter Wurst und nur wenige Tage später der nächste Hygieneskandal: Milchsorten führender deutscher Supermarktketten sind mit Bakterien belastet. Auch wenn noch nicht abschließend bekannt ist, wie viele Menschen zu Schaden gekommen sind, der Imageschaden für die Hersteller ist groß, ebenso das Misstrauen der Verbraucher.


Dabei lässt sich die häufigste Ursache solcher Verunreinigungen einfach bekämpfen, denn oft sind es – wie beim Wursthersteller Wilke – hygienische Missstände, mit katastrophalen Folgen für Verbraucher und Unternehmen. Die inside Unternehmensgruppe bietet mit ihrer Hygieneschulung „Fit in Hygiene“ eine gute Möglichkeit, Mitarbeiter für das Thema Hygiene zu sensibilisieren und Missständen vorzubeugen.


Mit „Fit in Hygiene“ können Unternehmen ihre Mitarbeiter umfassend, effizient und kostengünstig zu allen relevanten Hygienethemen schulen: Das Online-Training erfüllt die gesetzlichen Anforderungen zum Infektionsschutz und zur Lebensmittelhygiene (HACCP) und wird vom Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure (BVLK) empfohlen. Ebenso erhalten Mitarbeiter nach Absolvieren des Trainings ihr jährliches Hygiene-Zertifikat in Form einer TÜV Süd-Bescheinigung. „Mit unserem Online-Training lernen die Mitarbeiter die Grundlagen der Hygiene kennen. Sie erfahren, was Sie beim hygienischen Arbeiten unbedingt berücksichtigen müssen und wie hygienische Missstände vermieden werden können. Und das zu einem guten Preis, Vorbeugen ist eben günstiger als Krisenmanagement“, erklärt Peter Creuels, Senior Vertriebsberater bei der inside Unternehmensgruppe.


Ausführliche Infos zum Online-Training und eine detaillierte Übersicht aller Inhalte finden Sie auch auf unserer Website: https://www.inside-online.de/content/fit-in-hygiene/

Mehr News zu den Schlagwörtern:

Moritz Ruland, Marketing Leiter bei inside
Moritz Ruland

Leiter Marketing

  • 0241 18292 40
Sabine Hoppe, inside PR & Öffentlichkeitsarbeit
Sabine Hoppe

PR & Öffentlichkeitsarbeit

  • 0241 18292 40
Menü schließen