Firmenlauf-2014

Laufen für einen guten Zweck: insider gehen beim Aachener Firmenlauf an den Start

Insgesamt 17 insider nahmen Anfang Oktober am 3. Aachener Firmenlauf teil. Das waren deutlich mehr als im vergangenen Jahr. Die meisten von ihnen traten für die Kurzstrecke (4,63 km) an, nur zwei Läufer wählten die längere Strecke (9,26 km). Schnellster insider auf der Kurzstrecke wurde Alex Frohn mit 22,02 Minuten, auf der Langstrecke lag Tobias Schierge mit 40,56 Minuten vorn.

 

Erstmals gab es auch einen inside Pavillon, an welchem sich Läufer und Zuschauer treffen konnten und verpflegt wurden. Insgesamt eine tolle Veranstaltung, die in diesem Jahr mit 6.452 Läufern aus 432 Firmen einen neuen Rekord erzielte. Auch hinsichtlich der Spendensumme, die sich aus Anmeldegebühren und Sponsorengeldern zusammensetzt: 15.000 EUR konnten an drei Aachener Projekte verteilt werden: Die Aachener Engel erhielten 6.000 EUR, ebenso 6.000 EUR gingen an das therapeutische Reiten Maria im Tann. Und mit 3.000 EUR wurde ein

AWO-Projekt unterstützt, das Sportkleidung für Flüchtlingskinder bereitstellt.

Mehr News zu den Schlagwörtern:

Moritz Ruland, Marketing Leiter bei inside
Moritz Ruland

Leiter Marketing

  • 0241 18292 40
Sabine Hoppe, inside PR & Öffentlichkeitsarbeit
Sabine Hoppe

PR & Öffentlichkeitsarbeit

  • 0241 18292 40
Menü schließen