+49 241 18292 40    
Wir beraten Sie gerne persönlich:   

Die interaktive virtuelle Lernwelt

Entdeckend, authentisch und emotional

Verwendungszweck: Mit der virtuellen Lernwelt haben Ihre Mitarbeiter die Möglichkeit, erfahrungsbasiert zu lernen und ein Gesamtverständnis komplexer Sachverhalte oder Zusammenhänge zu entwickeln. Dabei können verschiedenste Lernmedien eingebunden werden. Ihre Mitarbeiter lernen in der interaktiven virtuellen Lernwelt auf authentische Weise, denn die Lernsituation wird in hohem Maße an die Arbeitssituation angepasst.

Wissensvermittlung: Ihre Mitarbeiter tauchen in eine Lernwelt ein, bewegen sich in ihr und setzen sich im Rahmen der Story mit Aufgaben- und Problemstellungen aus ihrem Arbeitsumfeld aktiv auseinander, um neues Wissen zu erarbeiten oder bekanntes Wissen anzuwenden, Zusammenhänge zu entdecken und Lösungswege zu erarbeiten.

Highlight: Interaktive virtuelle Lernwelten können auf Wunsch durch verschiedene spielerische Elemente angereichert werden, was sich positiv auf die Motivation Ihrer Mitarbeiter auswirkt. So lassen sich bspw. punktebasierte Spielstände, Highscores mehrerer Mitarbeiter oder Auszeichnungen (Badges) gut integrieren. Die Neugier Ihrer Mitarbeiter kann zudem geweckt werden, wenn bspw. ein neues Lernmedium in der Lernwelt erst freigeschaltet wird, wenn eine besondere spielerische Aufgabe erfüllt wurde.
Durch die verschiedenen Elemente und eine Kombination mit weiteren Aufgaben lässt sich die Lernwelt in ein arbeitskontextbasiertes Lernszenario verwandeln, in dem Ihre Mitarbeiter auf spielerische Art und Weise in einem risikolosen Raum ihre „Arbeitswelt“ erkunden können. Dabei können sie explorativ vorgehen, z.B. erst nach der Erfüllung bestimmter Aufgaben weitere Optionen der Lernwelt freischalten und auch aus Fehlern lernen (Serious Learning).

Videobasierte Lernwelten: Eine noch authentischere Lernumgebung bietet die videobasierte interaktive Lernwelt. Diese ermöglicht aufgrund des videobasierten Ansatzes ein noch realistischeres und praxisorientierteres Lernen, was die Motivation der Lerner erheblich steigert. In videobasierten Lernwelten ist die Distanz zwischen Lernsituation und Anwendungssituation auf ein Minimum reduziert und dadurch das Ausmaß an Authentizität maximiert. Der Lerner sieht die dargestellten Szenen dabei aus seiner persönlichen Kameraperspektive und kann sich vor und zurückbewegen sowie nach rechts und links umschauen. Er kann Dinge betrachten, Informationen abrufen, Geräte oder Maschinen bedienen, Entscheidungen treffen oder mit Personen sprechen. All diese Aktionen haben Auswirkungen auf den weiteren Verlauf der Geschichte.

Einsatzgebiet: Die virtuelle Lernwelt ist einzeln oder im Rahmen von E-Learning-  oder
Blended-Learning-Qualifizierungsmaßnahmen einsetzbar.

Bereitstellung: Sie ist sowohl auf mobilen Endgeräten (Tablets) als auch allen anderen Standardgeräten lauffähig.

Vorteile

  • Konzipiert für die authentische und räumlich erlebbare Entwicklung eines Gesamtverständnisses komplexer Sachverhalte oder Zusammenhänge.
  • Praxisorientierte, situative Wissensaneignung in einer authentischen Lernumgebung
  • Für Neulinge und Experten geeignet.
  • Motivation durch Gamification

Eigenschaften

  • Multimedialität:
Animationen lassen sich einbinden Bilder lassen sich einbinden Videos lassen sich einbinden
  • Einsatzgebiete:
geeignet für Blended Learning geeignet für Mobile Learning nicht optimiert für Performance Support/ Workplace Learning
  • Zielgruppen:
für Anfänger geeignet für Könner geeignet für Experten geeignet
  • Interaktivität:
keine niedrige Interaktivität keine mittlere Interaktivität hohe Interaktivität

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns. Ein Fachexperte aus unserem Hause setzt sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung.

  kontakt@inside-online.de

Oder rufen Sie direkt an!
  0241 18292 20

Jetzt anfragen!

Awards

Referenzen

© inside Unternehmensgruppe
Aachen, 2017